Europa

Published on Juni 17th, 2013 | by Sonja

0

Reiselust 2013 ungebrochen hoch

Die meisten Verbraucher in Deutschland haben ihren Urlaub für 2013 schon Anfang des Jahres gebucht, was vernünftig ist, weil es sich hier um eine Sache handelt, die man zu einem noch recht günstigen Preis bekommt, wenn man entsprechend früh bucht. Zur Anwendung kommt hier nämlich der Frühbucherrabatt, der in Anspruch genommen werden kann, gleich nachdem die Reiseveranstalter die aktuellsten Angebote herausgegeben haben. Diese Reiselust der Deutschen ist dabei ungetrübt und ungebremst hoch, trotz Euro- und Finanzkrise.

Hierauf hat sich die Branche natürlich eingestellt und bietet auch in diesem Jahr eine entsprechend große Auswahl in allen Reiseformen an.

Beliebte Urlauborte

Das ist auch gut so, da entsprechend der Statistik jeder dritte deutsche Verbraucher verreisen wollte in diesem Jahr. Nur rund 20 Prozent der Deutschen möchten 2013 definitiv zuhause bleiben, wobei es hier auch noch einige Unentschlossene gibt. Die meisten Deutschen möchten auch 2013 ihren Urlaub wieder im eigenen Land verbringen, egal ob in Bayern, an der Nordsee oder Ostsee – auch hier sind die Angebote entsprechend vielfältig. Gefragt sind 2013 auch wieder Urlaubsorte im Süden von Europa, wobei Spanien und Italien hier die eindeutigen Favoriten sind, insbesondere die Inselwelt im Mittelmeer und Mallorca und die anderen balearischen Inseln.

News beachten

Auch wenn einem das Reiseland bekannt sein sollte, sollte man möglichst ausführliche Reiseinformationen   über das Land einholen, in dem man Urlaub machen möchte. Es gibt schon die eine oder andere Änderung in einem auch einem bekannten Reiseland, so wollte man auf Mallorca zum Beispiel für beginnend ab April 2013 eine Mietwagensteuer einführen, was letztlich doch nicht durchgekommen war. Aktuell gibt es zudem auch im mit beliebtesten Urlaubsland inzwischen, der Türkei, einige Unruhen, die möglicherweise auf einen dort nicht mehr lange auf sich warten lassenden Arabischen Frühling hinweisen. Proteste gab es zum Beispiel auch in Istanbul, einer Stadt, die von Touristen stark frequentiert wird.

Tags:


About the Author



Back to Top ↑