Europa

Published on April 14th, 2014 | by Sonja

0

Fahrradurlaub im Baltikum

Das Baltikum befindet sich am östlichen Rand der Ostsee. Die drei Staaten Estland, Lettland und Litauen werden auch als baltische Staaten bezeichnet. Die Region ist bei Urlaubern eher unbekannt und wird daher meistens nicht als erste Wahl für eine Reise angesehen. Völlig zu Unrecht, gibt es doch sehr schöne und historische Ecken dort. Besonders Fahrradfahrer kommen voll auf ihre Kosten und können die traumhaften Landschaften in mehrtägigen Touren erkunden.

Was eine Fahrradreise durchs Baltikum ausmacht

Fahrradreisen im Baltikum können sehr unterschiedlich gestaltet werden. Aber egal welche Route man sich vornimmt, man wird sicherlich mit unberührter Natur, historischen Stätten und an der Ostsee mit kleinen Fischerdörfern und endlosen, wie leergefegten Sandstränden in Berührung kommen. Auf dem Festland ist die Kurische Nehrung mit ihren zahlreichen Sanddünen und Masuren, eine Landschaft mit vielen kleinen Seen und weiten Wäldern, bei Baltikumurlaubern ein beliebtes Reiseziel.

Die estnischen Inseln entdecken

Ein weiteres Highlight im Baltikum stellen die estnischen Inseln dar. Sie zählen zu den Kleinodien der Region und sind für Radfahrer ein wahres Paradies. Auf www.innatoura-polen.de finden sich verschiedene mehrtägige Reiseangebote, bei denen von alten Städten wie Tallinn und Kuressaare aus auf schmalen Pfaden entlang der Ostsee geradelt wird. Entlang des Weges stehen etliche Windmühlen, die zu den Wahrzeichen der Inseln gehören. Die Radtour kann an verschiedenen Stellen immer wieder unterbrochen werden, um sich in einer idyllischen Badebucht eine kühle Erfrischung bei einem Sprung in die Ostsee zu gönnen.

Das Baltikum ist zwar auf den ersten Blick ein sehr unscheinbares Urlaubsziel, auf den zweiten Blick wird man sich als Liebhaber von ruhigen Reisetagen und beeindruckenden Landschaften jedoch in die Region verlieben und gerne wiederkommen.

Tags: ,


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑