Allgemein

Published on Dezember 14th, 2012 | by Sonja

0

Rundreisen mit dem Reisemobil

Es hat schon etwas von besonderer Freiheit, wenn man mit dem Reisemobil Urlaub macht. Einfach einsteigen und losfahren – Gut, vorher noch alles wichtige hineinpacken, aber im Großen und Ganzen ist der Wohnmobilurlaub eine ziemlich spontane und flexible Sache. Und gerade hier in Deutschland und auch den europäischen Nachbarländern bieten sich nahezu grenzenlose Möglichkeiten für eine schöne Rundreise.

Dazu muss man gleichwohl natürlich nicht gleich Reisemobile kaufen. Man kann es auch erst einmal mieten und schauen, ob das alles so das richtige für die schönste Zeit des Jahres ist.

Viele Deutsche lieben es aber, sich hinters Steuer zu setzen, die Autobahn vor sich, und einfach drauf los zu reisen. Für die Rundreise in Deutschland empfehlen sich nahezu alle Gebiete des Landes, Deutschland ist nicht umsonst ein sehr beliebtes Touristenziel – auch für Touristen aus dem eigenen Land!

Wer die Grenzen Deutschlands überschreiten möchte, hat dazu seit Beginn der EU-Zeiten Möglichkeiten in alle Himmelsrichtungen. Innerhalb von 6 Stunden kann man so zum Beispiel von Berlin nach Kopenhagen, in 5 Stunden von Köln nach Paris oder ebenfalls in 5 Stunden von München nach Wien fahren. Im Zuge einer mehrtägigen Rundreise lassen sich natürlich auch alle Ziele miteinander verbinden.

Viel zu sehen gibt’s in der großen weiten Welt überall. In der kleinen Welt des Reisemobils gibt es einige Dinge, die man gleichwohl immer dabei haben muss. Proviant kann man natürlich auch in den jeweiligen Zielländern einkaufen. Es sollten aber immer genügen Gasvorräte an Bord sein, ebenso muss man auf Wasser achten und auch alle wichtigen Papiere muss man immer dabei haben – auch, wenn die Grenzen offen sind. Und nicht vergessen: Andere Länder, andere Verkehrsregeln!


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑