Allgemein

Published on November 9th, 2012 | by Sonja

0

Der Schlüssel zur Weltsprache – Sprachreisen für Jugendliche

Freizeitspaß und Lernstress lassen sich nur selten gekonnt miteinander verbinden. Im Falle von Sprachreisen gelingt dies jedoch spielend. Die Feinheiten einer Sprache – mit der sie täglich konfrontiert werden – können dabei von Jugendlichen erfahren werden. Zudem kommt die Erfahrung des Reisens hinzu, wodurch eine hervorragende Symbiose entsteht. Die indirekte Verbesserung einer Fremdsprache ist nur ein positiver Nebeneffekt solcher Sprachreisen.

Die Globalisierung verstärkt die Tatsache, dass das Beherrschen weiterer Fremdsprachen – insbesondere Englisch – von großem Vorteil ist. Vor allem im späteren Berufsleben kann die Perfektionierung weiterer Sprachen eine maßgebliche Qualifikation bilden. Und auch hierbei gilt: je früher man beginnt zu lernen, desto besser. Sprachreisen haben dahingehend den Vorteil, dass gezielt auf die Schwächen der Lernende eingegangen werden kann. Die Anonymität des vollen Klassenzimmers entschärft, finden die Lernphasen in kleineren Gruppen statt. Hinzu kommen Freizeitaktivitäten und Spiele, bei denen mit Hilfe von Englisch die Regeln geklärt werden und auch die weitere Kommunikation erfolgt. Um in den Genuss des spielenden Lernens zu kommen, ist nicht einmal eine weite Reise von Nöten. In Deutschland gibt es eine Fülle an Camps und Ferienlagern, in denen Spaß und Lernen verknüpft werden. Dabei reicht das Lernangebot vom erwähnten Englisch bis hin zu Französisch und Spanisch.

Das Abenteuer des lehrenden Ferienspaßes ist darüber hinaus saisonunabhängig und wird in allen Ferienphasen angeboten. Den Kids soll vor allem die Angst vor der Nutzung der Fremdsprache genommen werden. Deshalb erfolgt ein offener Umgang mit der jeweiligen Fremdsprache während der Reisezeit. Es ist keine Pflicht, die Sprache Tag und Nacht zu nutzen. Vielmehr wird den Jugendlichen allmählich der Sprachgebrauch näher gebracht. So wird auch nach und nach Spaß und Motivation entwickelt, die mit der Verbesserung des Sprachgebrauchs einher gehen. Ausgelassener Ferienspaß wird durch ungezwungenes und stressfreies Lernen ergänzt. Besser kann die Ferienzeit nicht genutzt werden.


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑